Presse

Bericht zur Mitgliederversammlung am 1.3.19

Zuvor hatte die Kassenwartin Bettina Thege ausführlich erklärt, welche Argumente dafür sprechen, beide Vereine auf eine neue gemeinsame Basis zu stellen. Zu den Hauptgründen zählten dabei unter anderem der hohe und weiter wachsende Verwaltungsaufwand, der ehrenamtlich bald nicht mehr zu leisten sei, zumal kaum noch Mitglieder Verantwortung in Vorstandsfunktionen übernehmen wollten.

Zeitgemäßer aufstellen

Auch die sinkenden Mitgliederzahlen in beiden Vereinen, die hohe Anzahl gleicher Sparten oder der kaum noch vorhandene Gemeinschaftssinn, schon gar nicht bei Arbeitseinsätzen, sowie der Sanierungsstau in den Vereinsheimen gehörten zu den Problemen.

Man müsse sich zeitgemäßer aufstellen, mit attraktiven Angeboten, die den heutigen Ansprüchen der Leistungs- und Freizeitsportler gerecht würden, so Bettina Thege.

Antrag kommt nicht zur Abstimmung

Nur wenige Mitglieder meldeten sich in der anschließenden Diskussion zu Wort. Einer von ihnen war, Kay Zigelsky, ein Urgestein der FT, der keinen Hehl daraus machte, dass ihm eine Zusammenführung oder gar Fusion beider Vereine deutlich zu weit gehe und sprach sogar von Austritt.
Mit einer Kooperation könne er leben, denn um die genannten Probleme wisse er ja auch. Doch mit seinem Antrag, auf Vorstandsebene eine mögliche Kooperation zu diskutieren, kam er nicht bis zur Abstimmung.

Ehrenmitgliedschaften als Dank

Im weiteren Verlauf wurden Kurt Lesky und Klaus Jansen als Dank für ihr jahrzehntelanges, unermüdliches Engagement für die Freie Turnerschaft zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Die Mitglieder des PTSV haben auf der Jahreshauptversammlung am Freitag, 8. März, ab 20 Uhr im Sporteim (Lindenstraße 37) Gelegenheit, sich zu einer gemeinsamen Zukunft zu äußern.

 

Vorstand

Neuer Pächter für Vereinsheim gesucht

Gastwirt-in für das Vereinsheim der FT Preetz gesucht.

Erfahrung in der Gastronomie und Spaß am Sportgeschehen sollten vorhanden sein.

Öffnungszeiten und Planung von Veranstaltungen in gemeinsamer Abstimmung mit dem Vorstand.

Die Stelle ist als Nebentätigkeit zu betrachten und eignet sich z.B. besonders für ein junggebliebenes Ehepaar im Ruhestand. Der Antritt kann unverzüglich erfolgen.

Gern und zwanglos erteilt Herr Löhndorf Tel. 04342 4089 alle weiteren Informationen.

Vorstand

Einladung zur Mitgliederversammlung am 1.3.19

Einladung

zur Mitgliederversammlung
am
1.
März 2019 um 19.30 Uhr im FT-Sportheim

Tagesordnung:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Ehrung der Toten
  3. Genehmigung der Tagesordnung
  4. Grußworte
  5. Ehrung der Mitglieder
  6. Feststellung der stimmberechtigten Mitglieder
    Benennung des Wahlausschusses
  1. Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung 2018 ( vorliegend )
  2. Bericht des Vorstandes ( vorliegend )
  3. Kassenbericht ( Der Kassenbericht ist beim Kassenwart einzusehen )
  4. Bericht der Kassenprüfer
    Entlastung des Kassenwartes
    Entlastung des Gesamtvorstandes
  1. Haushaltsvoranschlag 2019
  2. Anträge
    Genehmigung zur Durchführung von Gesprächen mit dem Ziel einer
    Zusammenführung der Vereine FT Preetz und Preetzer TSV
  1. Wahlen
    a) 2. Vorsitzende/r
    b) Kassenwart / Kassenwartin
    c) Jugendwart / Jugendwartin
    d) Beisitzer/in // Sportwart/in
    e) Beisitzer/in
    f)   Ältestenrat/rätin
    g) Ältestenrat/rätin
    h) Revisor/in

14. Verschiedenes

Anträge sind bis zum 22 . Februar 2019 beim 1. Vorsitzenden,

Ralf Löhndorf, Erlengrund 10, 24211 Preetz einzureichen 

Preetz, 24. Januar 2019 

Ralf Löhndorf                            Wolfgang Krause
1.
Vorsitzender                           Schriftführer

Allgemein

Neue Darts Abteilung bei der FT Preetz

Ab dem 1.1.19 gibt es bei der FT Preetz eine neue Darts Abteilung.

Die Gründungsversammlung hat am 11.1.19 stattgefunden.
Für Rückfragen steht die neue Abteilungsleiterin Frau Sandy Dederichs unter der Telefonnummer 0176/56835757 zur Verfügung.
Weiterhin ist eine Kontaktaufnahme unter der E-Mail Adresse sandydederichs@web.de möglich.

Trainingszeiten:

Montags : 19 – 22 Uhr – Sky Warriors

Dienstags : 19-22 Uhr – Dart Pigs 2

Sonntags : 16 – ca. 20 Uhr

jeweils im Vereinsheims der FT Preetz (Kührener Str. 144, 24211 Preetz)

Presse

Bericht zum Laternenumzug

Laternenumzug der FT Preetz

Kleiner Bericht über Unerschütterliche

Nun war der Tag da, an dem wir uns am frühen Abend auf den Weg rund ums
„ Kührener Ende“ machen wollten. Es fing morgens auch gut an, um dann am
Nachmittag in einem Dauerregen zu münden. Ab 15 Uhr pieselte es mal mehr,
mal etwas weniger von oben. Zum Absagen des Ganzen war es mittlerweile zu
spät. Also traf unsere musikalische Begleitung auch schon gegen 17 : 30 ein,
gefolgt von der Jugendfeuerwehr Preetz und unseren Ordnungshütern. Denen
haben wir dann für den ununterbrochenen Regen die Schuld gegeben, weil sie
Mittags, wie man so sagt, ihre Teller nicht leergegessen hatten.
Unser Musikzug hatte Glück, sie hatten zu Hause ein paar
Unterwassertrompeten aufgetrieben. So ging es dann mit Schirm und
Regenzeug in Form von Ganzkörperschutz los. Mittlerweile hatten sich dann
doch so 50 kleine und Große eingefunden, die es wagen wollten
mitzumarschieren. Zu unserem Erstaunen sammelten wir unterwegs immer
mehr ein und zum Schluss waren wir dann doch über 100 Wagemutige, die dem
nicht aufhörenden Regen trotzten. Im Fichtestadion angekommen gab es noch
ein kleines Platzkonzert und nun sollte unser Feuerwerk starten, leider wurde
das Minifeuerwerk noch winziger, es hatte ebenfalls unter dem Regen zu leiden.
Jetzt passierte dass, was immer passiert, der Regen war vorbei.
Alle stärkten sich nun noch etwas und wer total durch war und fror, musste
schnell nach Hause ins Warme. Nun hoffen wir aufs kommende Jahr und auf
besseres Wetter.
Zum Abschluss noch ein Dankeschön an unsere tapfere Jugendfeuerwehr, den
tollen Musikzug TV Jahn und unsere Ordnungshüter.
Bis dann und Tee mit Zitrone hilft gegen Erkältung und tschüß,
Eure FT