Vorstand

Einladung zum Laternenlauf der FT-Preetz am 14.10.17

**Einladung zum Laternenlauf der FT-Preetz**

Laternenlaufen mit der FT – Preetz um das “Kührener Ende”

Am Samstag, den 14.10.2017 um 18 : 30 startet die FT Preetz ihren traditionellen Laternenumzug vom Fichtestadion über den Lohmühlenweg, Ragniter Ring, Schwanenweg, Birkenweg und Waldweg wieder zum Fichtestadion, wo dann unser Mini Feuerwerk den Zug beendet.
Wir wünschen allen mit der Musik des Musikzuges TV Jahn viel Spaß. Eure FT Preetz
Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Vorstand

Pächter für Vereinsheim gesucht

Lust auf eine neue Herausforderung?

***

Die Freie Turnerschaft Preetz sucht zum nächsten Jahr einen neuen Pächter für ihr Vereinsheim.

Das Vereinsheim ist auf zwei Ebenen verteilt. Im unteren Bereich befindet sich auf ca. 100 Quadratmetern ein Gesellschaftsraum, welcher ca. 80 Personen Platz bietet. Des Weiteren befinden sich dort ein großer Tresen, sowie eine Kegelbahn. Im oberen Bereich befinden sich die Gaststätte, sowie ein separater Raum, welcher derzeit als Raucherraum genutzt wird. Das Ganze erstreckt sich auf ca. 80 Quadratmetern.
Zusätzlich ist das Sportheim mit einer großen Küche ausgestattet.

Auch der Außenbereich wurde neu gestaltet. Dort befindet sich eine große Grillhütte mit angrenzendem Biergarten.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, steht Ihnen unser 1. Vorsitzender Ralf Löhndorf unter 04342/4089 gerne für Nachfragen zur Verfügung.

Gerne können Sie uns auch eine private Nachricht senden.

Viele liebe Grüße
die Freie Turnerschaft Preetz

Vorstand

Nachruf Horst Paap

Liebe Mitglieder,

ich erfülle die traurige Pflicht, euch über den Tod von Horst Paap zu informieren.

Nachruf

Die Freie Turnerschaft FT Preetz e.V.v.1897

trauert um ihr Ehrenmitglied und ehemaligen 2. Vorsitzenden

Horst Paap, 

der am 20. Juli 2017 im Alter von 83 Jahren verstorben ist.

Seit 1965 war Horst Mitglied in der Freien Turnerschaft, er war dem Verein immer verbunden und hat in seiner aktiven Zeit als 2. Vorsitzender von 1981 bis 1995 uns immer mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Man kann mit ruhigem Gewissen sagen, alle Bauaktivitäten und Vorhaben in dieser Zeit sind durch seinen unermüdlichen Einsatz, gepaart mit großem Fachwissen und Beharrlichkeit und Weitblick, erfolgreich durchgeführt worden.

Während seiner Amtszeit und auch danach hatte er durch sein ausgleichendes Wesen immer ein offenes Ohr für alle, die Probleme hatten oder ein Rat brauchten. Sein Wissen und Können verschaffte ihm viel Achtung und Anerkennung.

Seit 1996 war Horst Paap Ehrenmitglied in unserem Verein, bis zum letzten Tag war er an dem Vereinsleben immer interessiert.

Die Freie Turnerschaft ist Horst zu großem Dank verpflichtet und wir werden ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Frau Elfriede und seinen Kindern.

Im Namen des Ältestenrats
Peter Horn